Werner, Ziyech & wohl auch Havertz

Rüdiger über Chelseas Transfers: "Der Klub setzt eine klare Botschaft!"

Antonio Rüdiger könnte mit dem FC Chelsea in den nächsten Jahren groß aufspielen. Foto: Getty Images

Der FC Chelsea hat nach seiner Transfersperre im letzten Jahr in diesem Sommer bereits einige Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt gesetzt. DFB-Verteidiger Antonio Rüdiger sieht seinen Klub im Aufwind.

Greift der FC Chelsea mit Trainer Frank Lampard und neuen Stars wie Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam), Timo Werner (RB Leipzig), Ben Chilwell (Leicester City) und bald wohl auch Kai Havertz von Bayer Leverkusen die großen Klubs Europas an? "Das wird sicherlich eine große Herausforderung. Dieses Ziel wollen wir uns gar nicht als direktes Ziel stecken", sagt Chelsea-Verteidiger Antonio Rüdiger im Interview mit transfermarkt.de.

Gesamtentwicklung im Blick

Dennoch habe man das klare Ziel näher heranzukommen an die Topvereine in der Königsklasse und auch in der Premier League will man zum FC Liverpool und Manchester City aufschließen. Mit den Toptransfers, die man bei den "Blues" tätigt, setze man entsprechende Zeichen: "Der Klub setzt mit solchen Namen eine klare Botschaft, dass man in der Gesamtentwicklung wieder einen Schritt weiter nach oben machen möchte." Das gefällt im Team nicht nur Rüdiger.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
29.08.2020