Lob für Kapitän

Rose schwärmt von Reus: "Immer gesagt, wie wichtig er für den BVB ist"

Reus ist vertraglich noch bis 2023 an den BVB gebunden.
Reus ist vertraglich noch bis 2023 an den BVB gebunden. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Offensivspieler Marco Reus bewies am vergangenen Samstag beim 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart einmal mehr, wie wichtig er für Borussia Dortmund ist. Vor dem Auswärtsspiel in der Champions League gegen Sporting Lissabon verteilt Cheftrainer Marco Rose Komplimente an seinen Kapitän.

In der laufenden Saison weist Marco Reus für Borussia Dortmund wettbewerbsübergreifend bereits sechs Tore und sieben Assists aus 18 Pflichtspieleinsätzen auf.Gegen den VfB Stuttgart glänzte der 32-Jährige erneut - und bescherte dem BVB mit seinem Tor in der 85. Spielminute den Siegtreffer. "Ich habe immer gesagt, wie wichtig Marco für den BVB ist. Er ist ein Dortmunder Jung", schwärmte sein Trainer Marco Rose am Dienstag auf der Pressekonferenz in Lissabon.

"Auch persönlich eine wichtige Rolle"

Der 45-jährige BVB-Coach betonte in Bezug auf Reus: "Er lebt und kämpft für den Verein. Neben der sportlichen Rolle spielt er auch persönlich eine wichtige Rolle für uns." Und dieser soll Reus am Mittwochabend (21 Uhr) gegen Sporting abermals gerecht werden. Denn Rose betonte: "Wir spielen auf Sieg, so wie immer. Auf ein Unentschieden zu spielen, ist keine Option. Das funktioniert nicht." Bei einem Sieg wäre der Einzug ins Achtelfinale der Champions League sicher, bei einem Unentschieden hielten die Dortmunder vor dem letzten Gruppenspiel gegen Besiktas Istanbul alle Trümpfe in der Hand.

Kassiert der BVB jedoch eine Niederlage mit einem Tor, bliebe noch ein Fünkchen Hoffnung, eine Pleite mit mindestens zwei Toren Unterschied würde das Ende aller Champions-League-Träume bedeuten.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.11.2021