Personal-Update

Rose macht Hoffnung auf Haaland-Comeback gegen Mainz: "Die Option gibt es"

Erling Haaland (Vordergrund) könnte gegen Mainz wieder für den BVB stürmen. Foto: Getty Images.
Erling Haaland (Vordergrund) könnte gegen Mainz wieder für den BVB stürmen. Foto: Getty Images.

Das Verletztenlazarett von Borussia Dortmund könnte sich zumindest in der Sturmspitze etwas lichten. Ein Comeback von Erling Haaland im Bundesligaspiel gegen Mainz 05 ist im Bereich des Möglichen.

Das berichten die Ruhr Nachrichten. Dem Regionalblatt zufolge ist zwar noch unklar, wann Haaland wieder bei 100 Prozent ist, dennoch sei die Hoffnung auf einen Einsatz im Heimspiel gegen Mainz 05 am kommenden Samstag (15.30 Uhr) groß. Bereits vor wenigen Tagen betonte Cheftrainer Marco Rose: "Die Option für eine Rückkehr gegen Mainz gibt es. Daran arbeiten wir alle und wir haben eine top medizinische Abteilung, die ihn rund um die Uhr begleitet. Im Moment geht es vorwärts."

Haaland verletzte sich vor Gladbach-Spiel

Seit dem Abschlusstraining vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (0:1) fehlt Haaland wegen muskulären Problemen. Obwohl der BVB in der Abwesenheit des Torjägers (67 Spiele, 68 Tore) die beiden jüngsten Pflichtspiele gegen Sporting (1:0) und den FC Augsburg (2:1) gewann, dürften alle Verantwortlichen ein schnellstmögliches Comeback herbeisehnen. Während der Länderspielpause bereitet sich Haaland in Marbella auf die kommenden Wochen vor - und sollte es für einen Einsatz reichen, könnte er gegen Mainz wieder Tore liefern.

Florian Bajus  
10.10.2021