Superstar will weg

Ronaldo nur noch "Störfaktor" bei Manchester United?

Für Christiano Ronaldo wird immer noch ein Abnehmer gesucht. Foto: Getty Images.
Für Christiano Ronaldo wird immer noch ein Abnehmer gesucht. Foto: Getty Images.

Christiano Ronaldo will weg, Manchester United will ihn loswerden. Soweit so gut, doch es findet sich einfach kein Abnehmer für den 37-jährigen Superstar. Das Transferfenster schließt am 1.September, viel Zeit bleibt also nicht mehr für die beiden Parteien, eine Einigung zu finden. Jetzt werden Gerüchte laut, dass auch die Teamkollegen von Ronaldo seinen Abgang wollen. 

Sport1 berichtete in Bezugnahme auf ESPN, dass ein Großteil der Mannschaft bei Manchester United erfreut darauf reagiert habe, dass Ronaldo die Red Devils verlassen will. Das Portal bezieht sich hierbei auf eine nicht näher genannte Quelle. 

Zudem ist dabei bekannt geworden, dass Ronaldo innerhalb des Teams nur noch als "Störfaktor" gelte. 

Wer will nochmal, wer hat noch nicht? 

Gerüchte um Abnehmer gibt es zuhauf. Erst der FC Bayern München, dann Borussia Dortmund. Manchester United versuchte es auch bei Ronaldos Ex-Verein Sporting Lissabon sowie dem FC Chelsea. Zuletzt stritt der SSC Neapel ab, Interesse an dem Portugiesen zu haben. 

Unter dem neuen Coach Erik ten Hag bekam Ronaldo bisher nur Kurzeinsätze. Eine Zukunft hat er bei Manchester United augenscheinlich nicht mehr. Ob sich aber noch eine Lösung finden lässt, bleibt abzuwarten.

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
31.08.2022