Stattdessen United-Rückkehr

Ronaldo: "War kurz davor, 2021 zu Manchester City zu wechseln"

Ronaldo steht bei Manchester United vor dem Aus. Foto: Naomi Baker/Getty Images
Ronaldo steht bei Manchester United vor dem Aus. Foto: Naomi Baker/Getty Images

Cristiano Ronaldo stand im Sommer 2021 unmittelbar vor einem Wechsel von Juventus zu Manchester City. Dies bestätigt der Portugiese nun öffentlich.

Am letzten Tag des Sommer-Transferfensters 2021 kehrte Cristiano Ronaldo zu Manchester United zurück. Dabei buhlte zuvor Manchester City intensiv um die Dienste des fünffachen Weltfußballers. Im Interview mit dem britischen Reporter Piers Morgan verrät Ronaldo: "Ich war kurz davor, 2021 zu Manchester City zu wechseln. Ich war überrascht, als sie sich sehr bemühten, mich zu verpflichten."

Sir Alex Ferguson ausschlaggebend für United-Rückkehr

Der mittlerweile 37-Jährige erteilte dem Stadtrivalen der Red Devils jedoch eine Absage. "Mein Herz, meine Geschichte bei ManUnited, Sir Alex Ferguson, hat den Unterschied gemacht. Das Herz sprach in diesem Moment laut", begründet der Torjäger, der daraufhin von Juventus zurück ins Old Trafford wechselte. Wie es dort nun mit ihm weitergeht, ist mehr als fraglich. Nach seinen bereits zuvor veröffentlichten, kontroversen Interview-Aussagen steht der portugiesische Nationalspieler beim englischen Rekordmeister vor dem Aus. Sein Vertrag läuft im Sommer 2023 ohnehin aus.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.11.2022