Stau wegen Krawallen

Verkehrschaos: Roma- & Napoli-Ultras bekriegen sich auf Autobahn

In Italien ging es am Wochenende zur Sache. Foto: Justin Setterfield/Getty Images
In Italien ging es am Wochenende zur Sache. Foto: Justin Setterfield/Getty Images

Fans der AS Rom und SSC Neapel gehen auf einer Autobahn-Raststätte nahe der toskanischen Stadt Arezzo aufeinander los. Die Folge ist ein Verkehrschaos auf der "Autostrada del sole".

Wie italienische Medien berichten, ist es am Sonntag zu Krawallen zwischen Anhängern der AS Rom und SSC Neapel gekommen. Der Polizei zufolge brachen auf der Raststätte der Autobahn, die Nord- mit Süditalien verbindet, Handgreiflichkeiten zwischen den beiden rivalisierenden Fan-Gruppierungen der Serie-A-Klubs aus. Vermummte Fans bewarfen sich demnach gegenseitig mit Rauchbomben und Knallkörpern.

Krawalle zwischen Roma- und Napoli-Fans

Ein verletzter Fan der AS Rom sei sogar mit Messerstich-Wunden ins Krankenhaus von Arezzo eingeliefert worden, heißt es. Derweil hätten verängstigte Kunden der Autobahn-Raststätte versucht, sich vor den Rauchbomben in Sicherheit zu bringen. Aufgrund der Ausschreitungen sei die Autobahn von der Polizei gesperrt worden, es bildete sich ein 15 Kilometer langer Stau. Für viele Urlauber kam dies ungelegen. Denn damit verlängerte sich ihre Heimreise aus dem Urlaub.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
09.01.2023