Eintracht-Vertrag endet

AS Rom bei Ndicka in der Pole-Position?

Ndicka könnte zum Saisonende Frankfurt verlassen. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images
Ndicka könnte zum Saisonende Frankfurt verlassen. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images

Weil der Vertrag von Evan Ndicka bei Eintracht Frankfurt zum Saisonende ausläuft, droht der ablösefreie Weggang. Die AS Rom will sich daraus offenbar einen Vorteil verschaffen.

Gleich mehrere europäische Klubs sollen Evan Ndicka auf dem Zettel haben. Das italienische Online-Portal Tuttomercatoweb will nun in Erfahrung gebracht haben, dass insbesondere die AS Rom großes Interesse an einer Verpflichtung des 23-Jährigen bekundet. Demnach würde der französische Innenverteidiger perfekt ins Anforderungsprofil von Trainer Jose Mourinho passen.

Verkauf im Winter oder ablösefrei im Sommer?

Der Portugiese sei auf der Suche nach einem agilen, starken und vielseitigen Defensivspieler. Und sogar wird behauptet, Ndicka könnte es sich vorstellen, sich dem italienischen Hauptstadtklub anzuschließen - möglicherweise sogar schon im Januar. Die Bild berichtete jüngst, Eintracht Frankfurt würde einem Verkauf im Winter für 15 Millionen Euro zustimmen. Laut Tuttomercatoweb sei es wahrscheinlicher, dass ein Transfer wenn dann im Sommer zustande kommen würde.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.11.2022