Nach Verletzung

Rode-Einsatz in der Champions League weiterhin unsicher

Sebastian Rode verletzte sich in der Partie gegen RB Leipzig. Foto: Getty Images.
Sebastian Rode verletzte sich in der Partie gegen RB Leipzig. Foto: Getty Images.

Eintracht Frankfurt hat am gestrigen Samstag eine wahre Tor-Gala abgeliefert. Die Mannschaft von Oliver Glasner gewann das Spiel gegen RB Leipzig mit 4:0. Einziger Wehrmutstropfen: Sebastian Rode, der Kapitän der Eintracht, musste verletzt vom Platz.

Bereits nach einer guten halben Stunde griff sich Sebastian Rode an den Oberschenkel, für den 31-Jährigen ging es danach nicht weiter. Am Mittwoch steht die Partie gegen Sporting Lissabon in der Champions League an.

Wie die BILD jetzt berichtete, ist für die Königsklasse noch nichts entschieden. Oliver Glasner, der Coach der Eintracht, machte den Fans nach der Partie wenig Hoffnung auf einen Einsatz von Rode: "„Ich weiß noch nicht genau, was es ist. Wenn du raus musst und den Oberschenkel spürst, ist ein Spiel vier Tage später schwierig.“ Die Anhänger von Eintracht Frankfurt müssen sich noch gedulden, bis eine endgültige Diagnose vorliegt. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
04.09.2022