Kein frühzeitiger Bayern-Abgang

Roca-Berater: Gerüchte um Valencia "Fake News"

Roca kam im Sommer 2020 von Espanyol zu den Bayern.
Roca kam im Sommer 2020 von Espanyol zu den Bayern. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Ein halbes Jahr nach seiner Ankunft beim FC Bayern wird Marc Roca mit einer Leihe zum FC Valencia in Verbindung gebracht. Dazu wird es im Januar aber nicht kommen.

Der FC Bayern wird Marc Roca im Winter nicht schon wieder ziehen lassen respektive ist an den Spekulationen um eine mögliche Leihe zum LaLiga-Vertreter FC Valencia nichts dran. Denn wie der Berater des Spaniers, Christian Wein, vom Pay-TV-Sender Sky zitiert wurde, handle es sich bei den Meldungen um "Fake News".

"Es wäre falsch, jetzt zu gehen"

Roca "spielt für den besten Klub der Welt und braucht noch etwas Zeit. Es wäre falsch, jetzt zu gehen." Bereits zuvor hatte Spox-Reporter Kerry Hau berichtet, dass eine Roca-Leihe nach Südspanien kein Thema sei und sich der 24-Jährige beim FC Bayern "gut in das Team intergriert fühlt".

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
12.01.2021