Ob es so kommt?

Riquelme: "Messi wird seine Karriere in Barcelona beenden"

Messi wäre gerne beim FC Barcelona geblieben, musste den Verein aber verlassen.
Messi wäre gerne beim FC Barcelona geblieben, musste den Verein aber verlassen. Foto: Imago

Lionel Messi musste den FC Barcelona in diesem Sommer notgedrungen verlassen. Der Verein konnte schlichtweg die finanziellen Bedingungen nicht erfüllen, den Argentinier mit einem neuen Vertrag auszustatten. Infolgedessen unterschrieb der Angreifer einen zunächst bis 2023 datierten Kontrakt bei Paris Saint-Germain. Sein Ex-Nationalmannschaftskollege Riquelme glaubt dennoch an ein Karriereende beim FC Barcelona.

Läuft Lionel Messi eines Tages doch noch mal für den FC Barcelona auf? Was nach einer Illusion klingt, ist laut Riquelme durchaus vorstellbar. "Ich denke, Messi wird mit PSG die Champions League gewinnen und seine Karriere in Barcelona beenden", erklärte sein früherer Argentinien-Kollege bei ESPN (Zitate via Goal). Der heute 43-Jährige freue sich auf Messis "Zusammenspiel mit Kylian Mbappe und Neymar".

Riquelme über PSG und die Champions League

Um endlich den Henkelpott zu gewinnen, hat PSG in der vergangenen Transferperiode ordentlich nachgerüstet. Denn neben Messi kamen auch noch Stars wie Sergio Ramos nach seinem Aus bei Real Madrid, Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool oder Achraf Hakimi von Inter Mailand in die französische Hauptstadt. "Wenn sie die Champions League jetzt nicht gewinnen, dann werden sie sie nie gewinnen", prophezeite Riquelme unterdessen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.09.2021