Schwärmerei

Reinier: "Mit Reus ist für mich etwas ganz Besonderes"

Reus (l.) beeindruckte Reinier (r.) bereits zu seiner Kindheit.
Reus (l.) beeindruckte Reinier (r.) bereits zu seiner Kindheit. Foto: Imago

BVB-Neuzugang Reinier schwärmt in den höchsten Tönen von Teamkollege Marco Reus. Vom Spiel der Borussia war der Brasilianer indes schon in der Kindheit fasziniert.

Reinier, der von Real Madrid ausgeliehen wurde, darf für zwei Spielzeiten bei Borussia Dortmund Spielpraxis sammeln. Der 18-Jährige hat verraten, dass er den BVB bereits in seiner Kindheit verfolgte.

"Mir hat das schnelle Spiel imponiert"

"Als ich noch kleiner war, habe ich in Brasilien viele Spiele der Borussia geschaut. Mir hat das schnelle Spiel imponiert, wie sie umgeschaltet haben. Mit Reus oder Aubameyang und Lewandowski ging es immer mit Power nach vorn", offenbarte der Youngster im Interview mit den Ruhr Nachrichten und erklärte zudem: "Deshalb freut es mich jetzt besonders, dass ich noch mit Reus gemeinsam auf dem Platz stehe. Das ist für mich etwas ganz Besonderes."

"Dortmund ist für mich eine große Chance"

Über seine Wechselentscheidung zum Revierklub sagte Reinier: "Dortmund hatte schon Interesse, als ich noch in Brasilien war. Das hat mich damals sehr gefreut, weil der BVB in Brasilien von vielen sehr geschätzt wird. Damals hat es nicht geklappt, ich bin dann zu Real Madrid gewechselt." Der junge Südamerikaner musste im Sommer, als es mit den Westfalen konkret wurde, deshalb "nicht zweimal überlegen. Dortmund ist für mich eine große Chance, es ist ein großes Projekt und bestimmt die richtige Wahl."

Das Offensivtalent wurde in der laufenden Saison bislang in vier Pflichtspielen eingesetzt. Eine Kaufoption besitzt Dortmund bei Reinier aber nicht.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
12.10.2020