Transfermarkt

Erneuter Abschied? Real ruft angeblich 50 Millionen Euro für Ödegaard auf

Seit 2015 sammelte Martin Ödegaard 11 Profi-Einsätze für Real Madrid. Foto: Imago.
Seit 2015 sammelte Martin Ödegaard 11 Profi-Einsätze für Real Madrid. Foto: Imago.

Martin Ödegaard ist vom FC Arsenal zu Real Madrid zurückgekehrt. Allerdings könnte der Norweger die Königlichen bis Ende August wieder verlassen.

Das berichtet ESPN. Demnach schließt Real Madrid einen Verkauf von Martin Ödegaard nicht aus. Allerdings müsste ein interessierter Verein eine Ablösesumme in Höhe von 50 Millionen Euro für den Norweger bieten, der die vergangene Saison auf Leihbasis in der Premier League beim FC Arsenal verbracht hatte.

Vier Leihstationen seit Verpflichtung

Ödegaard wechselte 2015 nach Madrid. In der Vergangenheit wurde er neben Arsenal auch an den SC Heerenveen, Vitesse Arnheim und Real Sociedad verliehen. Innerhalb der Führungsetage seien die Meinungen über den 22-jährigen Offensivspieler gespalten, so ESPN. Wie es heißt, sollen ihm einige Personen den Durchbruch zutrauen, andere sähen nicht den Willen, es bei den Königlichen schaffen zu wollen. Zwar soll Arsenal Interesse an einer Weiterverpflichtung haben, allerdings seien die Londoner nur für ein weiteres Leihgeschäft bereit. 

Florian Bajus  
31.07.2021