Real-Coach offenbar im Anflug

Brasilien-Boss: "Ancelotti wird zur Copa America übernehmen"

Carlo Ancelotti soll 2024 Brasilien-Coach werden. Foto: Getty Images.
Carlo Ancelotti soll 2024 Brasilien-Coach werden. Foto: Getty Images.

Carlo Ancelotti wird aller Voraussicht nach seinen Trainerposten bei Real Madrid zum Ende der kommenden Saison aufgeben und anschließend Nationaltrainer Brasiliens werden.

Das erklärte Ednaldo Rodrigues, der Präsident des brasilianischen Fußballverbandes, gemäß der spanischen Sportzeitung Marca. So werde Fluminense-Coach Fernando Diniz während der Saison 2023/24 zusätzlich die Selecao trainieren, die sich nach der Weltmeisterschaft in Katar vom bisherigen Nationalcoach Tite getrennt hatte. Der 49-Jährige werde in den kommenden zwölf Monaten "den Übergang zu Ancelotti schaffen, der zur Copa America übernehmen wird", so Rodrigues.

Copa America beginnt am 10. Juni 2024

Ancelotti, der 2021 zum zweiten Mal bei Real Madrid anheuerte und einen bis 2024 gültigen Vertrag besitzt, gilt seit Monaten als Wunschtrainer des brasilianischen Fußballverbandes. Im Juni berichtete das brasilianische Sportportal ge von einem ab dem 1. Juli 2024 gültigen Vorvertrag, den der 64-jährige Italiener im Januar kommenden Jahres unterschreiben soll (fussball.news berichtete). Da die Copa America allerdings am 20. Juni 2024 beginnen wird, müssen der Verband und Real eine vorzeitige Lösung finden.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
05.07.2023