Real-Coach spricht

"Müssen so weitermachen": Ancelotti verrät Plan bis zum CL-Finale

Ancelotti ist seit Sommer 2021 wieder Real-Trainer. Foto: GABRIEL BOUYS/AFP via Getty Images
Ancelotti ist seit Sommer 2021 wieder Real-Trainer. Foto: GABRIEL BOUYS/AFP via Getty Images

Real Madrid musste sich am Sonntag im Derby gegen Atletico mit 0:1 geschlagen geben. Trainer Carlo Ancelotti richtet im Anschluss aber bereits den Fokus nach vorne.

Auf den sensationellen Finaleinzug in der Champions League folgte bei Real Madrid eine ernüchternde Derby-Niederlage gegen Atletico. "Wir müssen so weitermachen", befand Carlo Ancelotti danach trotzdem. Denn der Italiener stellte klar: "Der Fokus heute war, Probleme zu vermeiden und denen Spielzeit zugeben, die sie sonst nicht haben. Und das wird in den nächsten Spielen auch so sein."

Ancelotti wird mit Real zur Vorbereitung "nichts Besonderes" machen

Das Finale in der Champions League gegen den FC Liverpool findet erst am 28. Mai (21 Uhr) statt. "Das ist genau der richtige Zeitraum. Wir müssen die nächsten Spiele machen und das kommt uns gelegen, denn so haben wir Zeit, dass sich alle erholen und wir gut auf das Finale hinarbeiten können", sagte Ancelotti. Der Real-Coach verriet im Anschluss die weitere Vorgehensweise: "Wir spielen erstmal am Donnerstag, da können wir uns darauf nicht vorbereiten, und dann das Spiel am Sonntag. Und nach dem Spiel gegen Cadiz haben wir zwei Wochen und in dieser Zeit werden wir so arbeiten, wie wir es immer tun: Krafttraining, Athletiktraining, Taktik. Nichts Besonderes."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
09.05.2022