Zukunft von Abwehrboss unklar

Ramos-Verlängerung? Zidane: "Hoffe, dass sich Situation schnellstmöglich klärt"

Ramos ist mit 34 Jahren noch der Defensivchef der Königlichen.
Ramos ist mit 34 Jahren noch der Defensivchef der Königlichen. Foto: Imago Images

Wird Abwehrboss Sergio Ramos seinen 2021 auslaufenden Vertrag bei Real Madrid verlängern? Bislang gibt es diesbezüglich noch nichts zu verkünden. Reals Cheftrainer Zinedine Zidane hofft jedoch, baldmöglichst Gewissheit zu haben.

Eigentlich sollte die Verlängerung von Sergio Ramos angesichts seiner starken Auftritte in den vergangenen Monaten und Wochen eine Selbstverständlichkeit sein. Doch der Verteidiger ist immerhin schon 34 Jahre alt, weshalb Real Madrid keinen Langzeitvertrag mehr anbieten soll. Dem Vernehmen nach ist das noch der Knackpunkt in den Verhandlungen.

"Wir wissen um seine Bedeutung"

"Unseren Kapitän wollen wir immer bei uns haben. Wir wissen um seine Bedeutung", machte Zinedine Zidane (zitiert via Real Total) im Vorfeld der Ligapartie gegen Villarreal (Samstag 16.15 Uhr) bezüglich Ramos deutlich. Der Kapitän der Königlichen zog sich bei Spaniens Länderspieltriumph gegen Deutschland (6:0) eine leichte Blessur zu und wird vorerst fehlen. "Wenn er nicht dabei ist, müssen wir es mit den anderen angehen. Das werden wir auch", so Zidane, der wegen Ramos' Vertragssituation "hoffe, dass sich die Situation zwischen Sergio und dem Klub schnellstmöglich zu jedermanns Wohl klärt." Doch wann mit einer offiziellen Verkündung - ob Verlängerung oder Abgang - zu rechnen ist, kann nur spekuliert werden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.11.2020