Transfermarkt

Nach PSG-Rückkehr: RB Leipzig vor Leih-Transfer von Xavi Simons?

Xavi Simons soll vorerst zu Paris St. Germain zurückkehren. Foto: Getty Images.
Xavi Simons soll vorerst zu Paris St. Germain zurückkehren. Foto: Getty Images.

Das niederländische Offensivtalent Xavi Simons steht vor einer Rückkehr zu Paris St. Germain. Der 20-Jährige könnte allerdings für die kommende Spielzeit verliehen werden. Angeblich befindet sich RB Leipzig in der Pole Position.

Paris St. Germain plant in der Zukunft offenbar fest mit Xavi Simons, doch mittelfristig soll der niederländische Nationalspieler allem Anschein nach andernorts Spielpraxis sammeln. So lässt sich jedenfalls erklären, was Transfer-Insider Fabrizio Romano am Sonntag auf Twitter vermeldet hat.

Leihe, wenn Neymar und Mbappe bleiben

Einerseits berichtet Romano, PSG werde von einer Rückkaufoption in Höhe von sechs Millionen Euro Gebrauch machen, welche vertraglich vereinbart worden sei, als Simons im vergangenen Jahr ablösefrei zur PSV Eindhoven gewechselt ist. Allerdings solle Simons verliehen werden, falls Kylian Mbappe und Neymar die Saison 2023/24 im Prinzenpark verbringen werden.

Erhält RB Leipzig den Zuschlag?

Simons soll das Interesse zahlreicher Vereine geweckt haben, unter anderem vom amtierenden DFB-Pokalsieger RB Leipzig. Der Bundesligist sei sogar der Favorit auf eine leihweise Verpflichtung, so Romano. Bereits am Dienstag, heißt es, könnte entschieden werden, ob Simons für die Roten Bullen auf Torejagd gehen wird. Sollte er an seinen Leistungen im Trikot der PSV Eindhoven anknüpfen (48 Spiele, 22 Tore, 12 Vorlagen), könnte er dabei helfen, den zum FC Chelsea gewechselten Top-Scorer Christopher Nkunku zu ersetzen; allerdings wäre er nur eine temporäre Lösung.

Florian Bajus  
16.07.2023