Schwere Gegner

RB erneut ins CL-Halbfinale? Nagelsmann denkt "Step by Step"

RB Leipzig-Coach Julian Nagelsmann mit positiven Blick auf die kommenden Aufgaben in der Champions League.
RB Leipzig-Coach Julian Nagelsmann mit positiven Blick auf die kommenden Aufgaben in der Champions League. (Foto: imago)

Noch im vergangenen August schaffte es RB Leipzig bis ins Halbfinale der UEFA Champions League. In der neuen Saison geht es nun wieder von vorn los - in der Gruppenphase. Diese zu überstehen ist laut Trainer Julian Nagelsmann das primäre Ziel.

Wer einmal unter den Top-Vier in der Champions League gespielt hat, der will da auch wieder hin. Doch vorerst werden bei RB Leipzig kleinere Brötchen gebacken. "Unser übergeordnetes Ziel ist es, die Gruppenphase zu überstehen", sagte Coach Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem morgigen Duell (21 Uhr) gegen den türkischen Meister Istanbul Basaksehir

Nagelsmann: "Sind in der Lage, unser Ziel zu erreichen"

Da in der Gruppenphase auch die Schwergewichte Manchester United und Paris Saint-Germain den Roten Bullen zugelost wurden, muss das Achtelfinale erst einmal erreicht werden. "Das ist auch das erste, was man in der UEFA Champions League erreichen kann. Es geht Step by Step - das ist das Schöne an so einem Turnier", erklärte Nagelsmann. Für den 33-Jährigen ist eine Platzierung unter den ersten beiden Plätzen in der Gruppe H dennoch in Aussicht: "Wir wollen die Gruppenphase so gestalten, dass wir auf einem der zwei oberen Tabellenplätze landen. Auch wenn die Gegner in dieser Saison vielleicht etwas stärker besetzt sind, sind wir absolut in der Lage dazu, unser Ziel zu erreichen."

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
19.10.2020