Vertrauen in die Verantwortlichen

Rauball: "Moukoko wird seinen Weg machen"

Moukoko hält im BVB-Training problemlos mit. Foto: Lars Baron/Getty Images
Moukoko hält im BVB-Training problemlos mit. Foto: Lars Baron/Getty Images

Neben den beiden Neuzugängen Jude Bellingham und Thomas Meunier sind die Augen bei Borussia Dortmund derzeit vor allem auch auf Youssoufa Moukoko gerichtet. Seit Beginn der Vorbereitung gehört das Nachwuchs-Juwel dem Aufgebot von Lucien Favre an. Reinhard Rauball sieht den 15-Jährigen auf einem guten Weg.

"Ich habe ihn mehrfach in Jugendspielen gesehen. Er wird seinen Weg machen, so wie ihn einst auch Nuri Sahin in Dortmund gemacht hat", zitieren die Ruhr Nachrichten den BVB-Präsidenten. Sahin ist bis heute Rekordhalter bei den Bundesliga-Debütanten. 2005 war er 16 Jahre, elf Monate und einen Tag alt, als es ein 2:2 gegen den VfL Wolfsburg gab. Moukoko dürfte ihn im November ablösen. Dank einer Regeländerung seitens der DFL kann der Angreifer nach seinem 16. Geburtstag bei den Profis auflaufen. Am 20. November ist es soweit, sein Debüt könnte er am 08. Spieltag bei Hertha BSC geben.

"Mehrfach gutes Händchen bewiesen"

An der Eignung des eigentlich noch für die U17 spielberechtigten Deutsch-Kameruners, bei den Profis mithalten zu können, gibt es für Beobachter schon nach wenigen Trainingseinheiten keinen Zweifel. Allerdings muss der Klub natürlich gegenüber einem so jungen Spieler große Sorgfalt walten lassen. "Unsere sportlich Verantwortlichen haben ja schon mehrfach ein gutes Händchen bewiesen, Nachwuchskräfte klug aufzubauen", spricht Rauball den Entscheidungsträgern sein Vertrauen aus.

Hoffnung auf den Sprung

Grundsätzlich würde es den Präsidenten selbstverständlich freuen, "wenn wieder eines unserer Talente den Sprung in den Profikader schaffen würde". Nach dem Abschied von Jacob Bruun Larsen zur TSG Hoffenheim im Januar-Transferfenster hatte mit Tobias Raschl nur noch ein junges Eigengewächs Spielzeit in der BVB-Bundesligamannschaft erhalten. Der Mittelfeldmann spielte die letzten 25 Minuten der Saison beim 0:4 gegen die TSG. Moukoko, soviel scheint sicher, dürfte schnell eine größere Rolle einnehmen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
09.08.2020