FC Barcelona

Raphinha stichelt vor Test-Clasico: "Sind besser als Real"

Raphinha debütierte mit drei Torbeteiligungen. Foto: Getty Images
Raphinha debütierte mit drei Torbeteiligungen. Foto: Getty Images

Der FC Barcelona bereitet sich dieser Tage in den USA auf die neue Saison vor. Bei einem 6:0 gegen Inter Miami in der Nacht auf Mittwoch ließen die Katalanen durchaus schonmal die Muskeln spielen. Mit einem Treffer und zwei Vorlagen lieferte Raphinha ein starkes Debüt ab. Stark sind auch die Töne, die er spuckt.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags (europäischer Zeit) trifft der Brasilianer mit Barca erstmals auf Real Madrid. Der Clasico gilt nach wie vor als das größte Duell im internationalen Klubfußball, selbst als vergleichsweise bedeutungsloser Sommer-Test wirft er seine Schatten voraus. Raphinha hat offenbar schon verstanden, wie man die Klaviatur bei dieser Partie spielen muss. "Man will immer gegen seine Rivalen treffen und umso mehr, wenn es in einem Clasico ist", zitiert die Sportzeitung Marca den Offensivspieler nach seiner Gala gegen Inter Miami.

 

Nur ein Clasico-Erfolg seit März 2019

"Das wichtigste ist aber, das Spiel zu gewinnen. Aus meiner Sicht sind wir besser als Real Madrid", schickt Raphinha einen kleinen Giftpfeil an die Adresse des amtierenden spanischen Meisters und Champions-League-Siegers. Angesichts der klaren Kräfteverhältnisse in den Clasico-Austragungen der letzten Jahre scheint die Ansage von Raphinha eher vermessen. Barca hat zwar das letzte Duell klar gewonnen (4:0 im März), zuvor aber in drei Jahren nur ein Remis erzielt. Freilich war das vor den letzten Transfer-Coups der Katalanen. Neben Raphinha könnte gegen Real bekanntlich auch Robert Lewandowski auf dem Feld stehen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
20.07.2022