RB-Trainer im Fokus

Rangnick über Nagelsmann: "Ich traue ihm Real Madrid zu!"

Julian Nagelsmann ist mit RB Leipzig im Halbfinale der Königsklasse ausgeschieden. Foto: Getty Images

Julian Nagelsmann, Trainer von RB Leipzig, äußerte sich zuletzt über Verhandlungen mit Real Madrid und ein Agreement für die Zukunft. Sein ehemaliger Chef traut ihm den Sprung zu den Königlichen zu.

2018 soll Real Madrid großes Interesse an Jungtrainer Julian Nagelsmann gehabt haben, der damals noch bei der TSG Hoffenheim an der Seitenlinie stand. Zuletzt erklärte der jetzige Coach von RB Leipzig, dass er den Schritt damals als verfrüht angesehen habe. Er habe sich allerdings mit den Verantwortlichen der Spanier auch darauf verständigt, dass man in Zukunft durchaus bei einer passenden Gelegenheit nochmal Gespräche führen kann. Ein Wechsel in die spanische Hauptstadt ist so möglicherweise nur aufgeschoben, nicht aufgehoben.

RB-Coach noch mit Potential

Nagelsmanns Vorgänger Ralf Rangnick sagt gegenüber der Bild in jedem Fall: "Ich traue Julian Real Madrid zu!" Der ehemalige Sportchef von RB, der vor kurzem erst ausschied, ist der Überzeugung, dass der 33-Jährige bei den Sachsen "alle Erwartungen absolut erfüllt hat. Ich halte es für gut möglich, dass er bei noch einem besseren und größeren Verein landen kann, wenn er das möchte." Allerdings habe auch Nagelsmann noch Entwicklungspotential, die Halbfinalniederlage in der Champions League gegen Paris habe das deutlich aufgezeigt.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
19.08.2020