PSG-Neuzugang

Rät Ramos Mbappe zu Real? "Will ihn jetzt in meinem Team"

Mbappe und Ramos sind neue Teamkollegen. Foto: Imago
Mbappe und Ramos sind neue Teamkollegen. Foto: Imago

Sergio Ramos hat sich nach beinahe 16 Jahren bei Real Madrid Paris Saint-Germain angeschlossen. Der spanische Routinier soll dem Nobelklub zum ersehnten ersten Triumpf in der Champions League verhelfen. Kylian Mbappe hält der Verteidiger dabei für einen ganz wichtigen Baustein.

Um den Angreifer ranken sich inzwischen schon seit Jahren Gerüchte rund um einen Wechsel zu Real. Ramos hätte das bis vor wenigen Wochen sicher blendend gefallen. "Aber jetzt will ich ihn in meinem Team. Ich möchte erfolgreich sein und dafür will ich, dass die besten Spieler an meiner Seite bleiben", zitiert die Sportzeitung AS den 35-Jährigen. Grundsätzlich aber würde Ramos Mbappe wohl doch empfehlen, dereinst für die Königlichen aufzulaufen.

"Real historisch gesehen der größte Klub"

"Madrid ist einer der besten Klubs der Welt. Historisch gesehen der größte überhaupt. In meinen Augen müssen die größten Spieler dort Station machen", erklärt Ramos. Allerdings nehme er sich nicht heraus, Spielern öffentliche Ratschläge zu erteilen. Wenn überhaupt wolle er seine jüngeren Kollegen im privaten Gespräch an der eigenen Erfahrung teilhaben lassen. Ob seine Anwesenheit an den Plänen von Mbappe etwas ändern könne, weiß Ramos nicht zu beurteilen.

"Meine Sieger-Mentalität in die Gruppe einbringen"

"Ich weiß nicht, was Mbappe im Kopf hat. Ich will, dass er bleibt, weil er noch so jung ist und schon den Unterschied macht. Wir haben hier ein sehr gutes Team", sagt Ramos. PSG scheiterte zuletzt in der Champions League 2020 im Finale gegen den FC Bayern und in der abgelaufenen Saison im Semifinale an Manchester City. Mit Real Madrid hat Ramos die Königsklasse bereits viermal gewonnen. "Ich kann meine Sieger-Mentalität in die Gruppe einbringen. Wenn ich damit einen Mannschaftskameraden anstecken kann, umso besser", blickt er auf die neue Saison voraus.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
14.07.2021