Transfermarkt

Medien: PSG ohne Interesse an Ronaldo

Cristiano Ronaldo ist aktuell vereinslos. Foto: Getty Images.
Cristiano Ronaldo ist aktuell vereinslos. Foto: Getty Images.

Cristiano Ronaldo bestreitet die Weltmeisterschaft als vereinsloser Spieler. Im Anschluss dürfte der fünffache Weltfußballer bei einem neuen Klub unterschreiben - wohl aber nicht bei Paris St. Germain.

Dies berichtet die spanische AS. Demnach habe Paris St. Germain kein Interesse an Cristiano Ronaldo und sei auch in der Vergangenheit nicht mit einem konkreten Angebot an den 37-Jährigen herangetreten. Seit diesem Sommer verfolge der französische Spitzenklub eine andere Transferstrategie und achte nicht mehr ausschließlich auf große Namen, wie die Verpflichtungen von Carlos Soler oder Renato Sanches bewiesen hätten.

Trennung von United vor der WM

Im Sommer 2021 kehrte Cristiano Ronaldo zu Manchester United zurück, doch nach einem brisanten Interview mit dem britischen Journalisten Piers Morgan lösten die Red Devils den Vertrag auf. "Es fühlt sich an wie der richtige Zeitpunkt, um eine neue Herausforderung zu suchen. Ich wünsche ManUnited alles Gute", kommentierte der Portugiese seinen Abschied vom englischen Traditionsverein. 

Florian Bajus  
26.11.2022