Wechsel zu Real Madrid?

PSG-Kollegen wollen ihn von Verbleib überzeugen: Das sagt Mbappe

Mbappe bestätigte bereits öffentlich, dass er 2021 zu Real Madrid wollte - doch PSG lehnte dies ab.
Mbappe bestätigte bereits öffentlich, dass er 2021 zu Real Madrid wollte - doch PSG lehnte dies ab. Foto: Aurelien Meunier/Getty Images

Kylian Mbappe wird in Hinblick auf den Sommer 2022 mit einem ablösefreien Wechsel von Paris Saint-Germain zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Seine PSG-Teamkollegen hoffen indes, dass der Angreifer seinen auslaufenden Vertrag in Paris doch noch verlängert. Den 23-Jährigen freut dies.

Erst kürzlich feierte Kylian Mbappe seinen 23. Geburtstag und lud zu diesem Anlass zahlreiche Mannschaftskameraden von Paris Saint-Germain ein. Als Geschenk bekam der Torjäger ein PSG-Trikot mit der Rückennummer 2050 überreicht. Der Hintergrund: Mbappes Kollegen würden am liebsten wollen, dass er ewig für den französischen Hauptstadtklub aufläuft.

Im Januar nicht zu Real Madrid - dafür wohl im Sommer

"Sie wollen, dass ich bleibe, und ich bin glücklich, denn das bedeutet, dass ich einen guten Job mache und ein guter Kerl bin. Ich bin glücklich über das", kommentierte Mbappe nun gegenüber CNN das an seinem Geburtstag entstandene Foto. Dass es dazu kommt und er bei PSG verlängert, gilt aber als unwahrscheinlich. Zwar betonte er, dass er im Januar nicht zu Real Madrid wechseln wird, die Anzeichen verdichten sich jedoch mit zunehmender Zeit, dass dies spätestens zum Saisonende erfolgen wird (fussball.news berichtete).

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
29.12.2021