Al-Khelaifi bezieht Stellung

Mbappe? PSG-Boss spricht Machtwort: "Werden ihn niemals verkaufen"

Wie lange bleibt Mbappe PSG noch erhalten?
Wie lange bleibt Mbappe PSG noch erhalten? Foto: Imago

Kylian Mbappe hat seinen 2022 auslaufenden Vertrag bei Paris Saint-Germain bis dato nicht verlängert. Ein etwaiges Wechselvorhaben - wohl zu Real Madrid - dürfte sich für den Angreifer aber schwierig umsetzen lassen. Mit Nasser Al-Khelaifi bekräftigt der Präsident der Franzosen abermals, den Starspieler nicht ziehen zu lassen.

Eine Entscheidung zu seiner Zukunft wolle Kylian Mbappe in diesem Sommer treffen. Der 22-Jährige kann sich für eine Verlängerung bei Paris Saint-Germain entscheiden, soll nebenbei aber auch die Option haben, zu Real Madrid zu wechseln. Geht es nach Nasser Al-Khelaifi, wird es diesbezüglich aber keine große Entscheidungsfreiheit geben. "Ich werde klar sagen: Mbappe wird in Paris bleiben, wir werden ihn niemals verkaufen und er wird niemals umsonst gehen", sagte der PSG-Präsident der französischen Sportzeitung L'Equipe.

"Wohin sollte er gehen?"

Der 47-jährige Geschäftsmann aus Katar legte nach und meinte fragend: "Mbappe hat in Paris alles, was er braucht. Wohin sollte er gehen? Welcher Klub kann heute in Sachen Ehrgeiz und Projekt mit PSG mithalten?" Das Oberhaupt der Pariser "kann nur sagen, dass die Dinge gut laufen. Ich hoffe, wir können uns einigen". Demnach sehe Al-Khelaifi bei PSG für Mbappe die Voraussetzungen gegeben, um seine großen Ziele zu erreichen: "Er ist ein fantastischer Typ, als Mensch und als Sportler. Er ist einer der besten Spieler der Welt und wird den Ballon d'Or noch viele Jahre lang gewinnen. Ich bin mir hundertprozentig sicher." Dass mit den Aussagen Al-Khelaifis die Gerüchte erlöschen, ist jedoch nicht zu erwarten. Es darf damit gerechnet werden, dass Real Madrid weiter an seinem Wunschspieler dranbleibt.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
07.06.2021