Derzeit wieder bei Barca

Coutinho lässt Premier-League-Rückkehr offen: "Eine der aufregendsten Ligen"

Coutinho holte mit den Bayern das Triple, kehrte dann nach Barcelona zurück.
Coutinho holte mit den Bayern das Triple, kehrte dann nach Barcelona zurück. Foto: David Ramos/Getty Images

Im Sommer kehrte Philippe Coutinho nach seinem Leihjahr beim FC Bayern wieder zum FC Barcelona zurück. Dort will der Brasilianer nun auch bleiben, lässt ein etwaiges Comeback in der Premier League aber offen.

Zur seiner absoluten Top-Form fand Philippe Coutinho vermutlich während seiner Zeit beim FC Liverpool, für den der 28-Jährige zwischen 2013 und 2018 die Fußballschuhe schnürte, ehe er zum FC Barcelona wechselte. Nachdem sich anbahnte, dass der FC Bayern, wohin der Spielgestalter in der vergangenen Saison verliehen war, die Kaufoption verstreichen lässt, wurde über eine Rückkehr in die Premier League spekuliert.

 

"Im Moment ist mein einziges Ziel, mit Barcelona erfolgreich zu sein"

Letztlich blieb Coutinho aber bei den Katalanen, erklärte jetzt aber bei World Soccer: "Die Premier League ist eine der aufregendsten Ligen der Welt. Die Möglichkeit, für ein Team wie den FC Liverpool zu spielen, wird immer etwas sein, wofür ich dankbar sein werde." Ob es irgendwann nochmal dazu kommt, auf der Insel aufzulaufen? "Es ist unmöglich zu sagen, was in der Zukunft passieren könnte oder nicht. Im Moment ist mein einziges Ziel, mit Barcelona erfolgreich zu sein", so der Barca-Star, der unter dem neuen Trainer Ronald Koeman eine wichtige Rolle einnimmt und in der Regel zum Stammpersonal zählt.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
30.11.2020