Wechsel vor Abschluss

Pongracic beim BVB eingetroffen - Rose ein großer Befürworter

Marin Pongracic (r.) und Erling Haaland vergangene Saison im Gespräch. Beide kenne sich aus gemeinsamer Zeit bei RB Salzburg.
Marin Pongracic (r.) und Erling Haaland vergangene Saison im Gespräch. Beide kenne sich aus gemeinsamer Zeit bei RB Salzburg. (Foto: imago)

Im Schlussspurt des Transfergeschehens wird sich Borussia Dortmund noch einmal mit einem weiteren Abwehrspieler verstärken. Marin Pongracic kommt vom VfL Wolfsburg und soll vor allem ein Wunschspieler von BVB-Trainer Marco Rose sein.

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, ist der 23-jährige Innenverteidiger bereits am Montagabend in Dortmund eingetroffen. Beim BVB soll er zunächst für ein Jahr als Leihspieler weiterhelfen, zudem dürfte sich Borussia Dortmund eine Kaufoption für den kroatischen Nationalspieler gesichert haben, die in etwa bei zwölf Millionen Euro liegen soll.

Rose kennt Pongracic aus Salzburg

Bei den Wölfen kam Pongracic in der vergangenen Saison nur zu zehn Liga-Einsätzen, unter dem neuen Trainer Mark van Bommel kam noch gar keine Spielpraxis zustande. Anders könnte das in Dortmund unter Rose aussehen. Der 44-jährige Coach soll sich laut Sky-Informationen sehr für den Transfer des Innenverteidigers eingesetzt haben. Beiden kennen sich noch aus der gemeinsamen Zeit bei RB Salzburg, wo Pongracic in 49 Partien unter der Leitung von Rose zum Einsatz kam.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
30.08.2021