Hertha gewinnt

Plattenhardt: "Der Sieg ist wichtig für die Moral"

Marvin Plattenhardt lobt seine Teamkollegen. Foto: Getty Images.
Marvin Plattenhardt lobt seine Teamkollegen. Foto: Getty Images.

Die Hertha gewinnt gegen den FC Augsburg mit 2:0. Damit können die Hauptstädter ihren ersten Sieg in dieser noch jungen Bundesligasaison verbuchen. Die drei Punkte katapultieren die Herthaner auf den 13. Tabellenplatz. 

In der 57. Minute erzielte Dodi Lukebakio den ersten Treffer des Spiels. In der Nachspielzeit traf dann noch Marco Richter, nach schöner Vorarbeit von Davie Selke meldet sich der 24-Jährige nach überstandener Krebserkrankung mit einem Treffer zurück. 

Der Kapitän von Hertha BSC, Marvin Plattenhardt, sagte nach dem Spiel zu DAZN: "Wir sind überglücklich, dass wir die drei Punkte mitnehmen können. Ich glaube man hat eine Entwicklung gesehen und wir haben uns in den letzten Wochen sehr gesteigert. Der Sieg ist wichtig für die Moral. Wir sind sehr zufrieden."

Über das Tor seines Teamkollegen Richters sagt er: "Wir sind froh, dass Marco alles gut überstanden hat und dass er wieder bei uns ist. Er ist ein ganz wichtiger Mann für uns."

Torschütze spricht über Unterstützung

Marco Richter, der Torschütze des zweiten Treffers, sagte nach der Partie: "Es war ein sehr kampfbetontes Spiel. Wir haben hinten die Null gehalten. Für mich war das natürlich das i-Tüpfelchen mit dem Tor. Ich hatte auf dem Weg dorthin tatsächlich ein bißchen Bammel, es war ein schneller Konter und dann war die Sache gegessen."

Über die vergangenen Wochen spracht Richter auch: "Die letzten Wochen waren für mich sehr schön. Ich hatte soviel Unterstützung und freue mich jetzt, dass ich mit dem Tor die drei Punkte sichern konnte."

Marco Richter spielte vier Spielzeiten lang für den FC Augsburg, im August 2021 wechselte er dann in die Hauptstadt zu Hertha BSC. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
04.09.2022