Markenbotschafter beim FC Bayern

Pizarro: "Dass ich das alles erreicht habe ist für mich etwas Besonderes"

Claudio Pizarro kehrt zum FC Bayern zurück.
Claudio Pizarro kehrt zum FC Bayern zurück. Foto: Getty Images

Claudio Pizarro ist nach seinem Karriereende zum FC Bayern München zurückgekehrt und dort Markenbotschafter. Der Peruaner blickt auf eine tolle Zeit zurück.

Claudio Pizarro kam 1999 als unbekannte Größe in die Bundesliga und trat 21 Jahre später als Kultfigur und Publikumsliebling ab. Der Peruaner, der zwischen dem FC Bayern München und Werder Bremen pendelte und nur kurze Zeit sein Glück beim FC Chelsea und 1. FC Köln suchte, blickt auf der Homepage des deutschen Rekordmeisters zufrieden zurück: "Natürlich denke ich an die vielen Titel, die ich gewonnen habe. Ich hatte als kleiner Junge immer den Traum, zu einem großen Verein zu kommen und in einer starken Liga wie der Bundesliga zu spielen."

Pizarro blickt zufrieden zurück

Pizarro freute sich über die vielen Erfolge: "Dass ich das alles erreicht habe ist für mich etwas Besonderes. Das kann ich später noch meinen Enkelkindern erzählen." Doch auch für den Strahlemann lief während seiner Karriere nicht alles glatt, wie er zu erzählen weiß: "Sicher gab es auch schwierige Momente in meiner Karriere, zum Beispiel, dass ich nie für mein Land an einer Weltmeisterschaft teilnehmen konnte. Aber das sind Situation und Erfahrungen, die einen trotzdem weiterbringen. So ist der Fußball.“ Ab sofort ist der frühere Profi Markenbotschafter beim deutschen Rekordmeister, er will den Klub würdig im Ausland vertreten.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
16.09.2020