In Not

14 Spieler angeschlagen oder verletzt: Personalsorgen auf Schalke verschärfen sich

Dem FC Schalke 04 gehen die Spieler aus.
Dem FC Schalke 04 gehen die Spieler aus. Foto: Getty Images

Der FC Schalke 04 befindet sich in einer prekären Situation. Doch die Hiobsbotschaften nehmen kein Ende.

Ralf Fährmann wird dem FC Schalke 04 bis auf Weiteres fehlen, der Torhüter hat sich beim Revierderby gegen Borussia Dortmund eine Rippe angebrochen. Er reiht sich damit in eine ganz lange Ausfall-Liste ein. William konnte am Mannschaftstraining am Dienstag wegen einer Erkältung nicht teilnehmen. Shkodran Mustafi, Nabil Bentaleb, Matthew Hoppe und Sead Kolasinac übten individuell.

14 Spieler trainierten Dienstag nicht mit

Doch damit noch nicht genug. An Einsätze von Mark Uth, Matija Nastasic, Klaas-Jan Huntelaar, Frederik Rönnow, Goncalo Paciencia, Steven Skrzybski, Salif Sane und Kilian Ludwig ist offenbar so schnell noch nicht zu denken. Sie alle befinden sich weiterhin im individuellen Aufbautraining. Trainer Christian Gross wird somit im Duell beim VfB Stuttgart erneut improvisieren müssen.

Florian Bolker  
23.02.2021