Fauxpas

Peinlicher Fehler: Real Madrid schreibt Rüdiger falsch

Rüdiger wechselte ablösefrei vom FC Chelsea zu Real Madrid. Foto: Angel Martinez/Getty Images
Rüdiger wechselte ablösefrei vom FC Chelsea zu Real Madrid. Foto: Angel Martinez/Getty Images

Bei Real Madrid wird Perfektion normalerweise groß geschrieben. Dennoch können auch dem Rekordsieger der Champions League peinliche Fehler unterlaufen. Zu spüren bekam dies jüngst Antonio Rüdiger.

Das Estadio Santiago Bernabeu befindet sich weiterhin im Umbau. Infolge der Mega-Renovierung der Heimspielstätte Real Madrids wurde auch die Kabine des spanischen Rekordmeisters erneuert. Blöd nur: Der Name von Neuzugang Antonio Rüdiger wurde in diesem Zuge falsch geschrieben.

"Rüdiguer" anstelle von "Rüdiger"

Wie Real Madrid vor dem 4:1-Sieg in LaLiga gegen RCD Mallorca in einem Twitter-Video erkennen ließ, steht auf dem Spind des deutschen Nationalspielers "Rüdiguer" anstelle von "Rüdiger". Der Innenverteidiger, der ablösefrei vom FC Chelsea zu Real Madrid wechselte, dürfte den Fauxpas seines neuen Vereins aber mit Humor genommen haben. Nicht zuletzt deshalb, weil ihm beim Sieg gegen Mallorca sein erstes Tor für die Königlichen gelang.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.09.2022