Abgang aus München?

Pavard befeuert Wechselgerüchte: "Ich bin bereit"

Pavard befindet sich derzeit im Lager der französischen Nationalmannschaft. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images
Pavard befindet sich derzeit im Lager der französischen Nationalmannschaft. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Benjamin Pavard spricht erneut ganz offen über einen Abgang vom FC Bayern. Bereits vor wenigen Tagen hatte der französische Nationalspieler mit Aussagen zu einem etwaigen Wechsel für Aufsehen gesorgt.

"Mit Bayern München habe ich alles gewonnen. Ich spiele, um zu gewinnen und ich bin bereit, neue interessante Projekte zu bewerten, aber als zentraler Verteidiger", sagt Benjamin Pavard nun im Interview mit der italienischen Sportzeitung La Gazzetta dello Sport (zitiert via Sky). Der 26-Jährige legt nach, er könnte sich gar vorstellen, mit Nationalmannschaftskollege Olivier Giroud bei der AC Mailand zu kicken: "Mir würde es sehr gefallen, mit ihm zu spielen, auch weil er ein großartiger Freund ist."

"Warum nicht ein neues Land, eine neue Kultur entdecken?"

Bereits zuvor sorgte Pavard für Unruhe beim FC Bayern. "Ich bin nicht dagegen, ein neues Projekt zu entdecken. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit. Warum nicht ein neues Land, eine neue Kultur entdecken?", sagte der Weltmeister von 2018 im Interview der französischen Sportzeitung L‘Equipe. Der Vertrag des Defensivspieler läuft beim deutschen Rekordmeister im Sommer 2024 aus, konkrete Gespräche hinsichtlich einer Verlängerung scheint es bis dato nicht zu geben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.11.2022