Kapitän klärt auf

Palsson erklärt: Deshalb läuft es derzeit bei S04

Palsson stieß vom SC Paderborn zum FC Schalke 04.
Palsson stieß vom SC Paderborn zum FC Schalke 04. Foto: Imago

FC Schalke 04 gewann in der 2. Bundesliga zuletzt zwei Spiele und befindet sich damit im Aufwind. Kapitän Victor Palsson verrät, was nun besser läuft.

Die Siege gegen Fortuna Düsseldorf (3:1) und den SC Paderborn (1:0) waren enorm wichtig für den FC Schalke 04 und gaben dem Klub, Trainer und Spielern enorm wichtiges Selbstvertrauen. Und genau dies brauchen die Knappen, um auch die kommende Aufgabe gegen den Karlsruher SC (Freitag, 18.30 Uhr) erfolgreich anzugehen.

"Wer die bessere Zweikampfquote hat, gewinnt das Spiel"

"Die Zweite Liga ist eine richtig enge Liga, eine sehr physische. Vor dem Paderborn-Spiel haben wir gesagt: Wer die bessere Zweikampfquote hat, gewinnt das Spiel", sagte Victor Palsson bei der WAZ. Der 30-jährige Defensivspieler kam erst im vergangenen Transferfenster vom SV Darmstadt 98 zum FC Schalke 04 - nachdem sich Trainer Dimitrios Grammozis stark für seine Verpflichtung einsetzte.

"Wir haben zusammen in Darmstadt gut gearbeitet. Das hatte einen wichtigen Anteil an meiner Entscheidung, zu Schalke zu wechseln", so Palsson. Nach der Verletzung von Danny Latza bekleidet er das Kapitänsamt und weiß, worauf es dabei ankommt: "Wir haben viele ältere Spieler, wir entscheiden alles zusammen."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.09.2021