Bielefeld-Keeper im Fokus

Bayern? Ortega: "Würde Angebot vorziehen, wo ich Chance habe, zu spielen"

Steht Ortega nächste Saison beim FC Bayern unter Vertrag?
Steht Ortega nächste Saison beim FC Bayern unter Vertrag? Foto: Imago

Stefan Ortega wird als mögliche neue Nummer zwei beim FC Bayern ins Gespräch gebracht. Nun äußert sich der Keeper von Arminia Bielefeld zu den Gerüchten.

Der FC Bayern könnte zur kommenden Saison einen neuen Backup-Torhüter für Manuel Neuer gebrauchen. Alexander Nübel, der diese Rolle derzeit ausführt, steht wohl im Sommer vor einer Leihe. In den Fokus rückt damit Stefan Ortega, der bei Arminia Bielefeld mit guten Leistungen auf sich aufmerksam macht. Ob er es sich zutrauen würde, schon bald Champions League zu spielen? "Klar. Generell setze ich mir persönliche Ziele. Die Bundesliga war eines, das habe ich jetzt geschafft. Wenn sich die Chance auf internationale Spiele bietet, möchte ich sie nutzen", teilte der 28-Jährige dem kicker mit.

"Aber wir reden von Bayern München..."

Der frühere Schlussmann von Bayerns Lokalrivale TSV 1860 meinte allerdings auch: "Ich würde wohl immer das Angebot vorziehen, wo ich die Chance habe, zu spielen. Aber wir reden von Bayern München, einem der besten Vereine weltweit." Für ihn sei es jedoch letztlich "auch eine Frage der Abwägung" und so könne laut ihm weniger Spielzeit, die er erhalten würde, auch kompensiert werden: "Das ist auch abhängig davon, auf welchem Niveau man trainiert. Es wäre teilweise zu kompensieren, wenn unter der Woche eine gute Wettkampfatmosphäre herrscht. Aber ja, im Zweifel kann dies die echte Spielpraxis nicht wirklich ersetzen." Bei Arminia Bielefeld läuft sein Vertrag indes noch bis Sommer 2022.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
18.03.2021