Ex-Profi sicher

Olic legt sich fest: "Der HSV und Düsseldorf steigen direkt auf"

Der Hamburger SV überwintert auf Platz 3. Foto: Getty Images.
Der Hamburger SV überwintert auf Platz 3. Foto: Getty Images.

Ivica Olic ist vom Bundesliga-Aufstieg des Hamburger SV überzeugt. Der Ex-Stürmer sieht Stadt-Rivale St. Pauli dagegen in der Relegation.

Nach 17 Spieltagen der 2. Bundesliga befindet sich der Hamburger SV in Lauerstellung. Die Rothosen belegen den dritten Tabellenplatz mit zwei Punkten Rückstand auf St. Pauli und vier Zählern Rückstand auf Herbstmeister Holstein Kiel. Gegenüber der Hamburger Morgenpost prognostizierte Ivica Olic ein gänzlich anderes Tabellenbild zum Saisonende: "Der HSV und Düsseldorf steigen direkt auf. St. Pauli geht in die Relegation."

Olic: "Wenn man es in der Rückrunde schafft, vor allem hinten stabil zu sein..."

Für seinen Ex-Verein sei es nach fünf vergebenen Anläufen endlich Zeit, ins Oberhaus des deutschen Fußballs zurückzukehren. "Wenn man es in der Rückrunde schafft, vor allem hinten stabil zu sein, bin ich sehr optimistisch. [...] Ich denke, es ist jetzt an der Zeit, die Bundesliga anzugreifen", sagte Olic, der seinerzeit in den Spielzeiten 2007/08 und 2008/09 mit dem HSV am UEFA-Cup teilnahm.

"Die HSV-Abwehr wird eine große Rolle spielen"

Um den Traum vom Aufstieg Realität werden zu lassen, gelte es vor allem das Auftaktprogramm im Januar zu überstehen. "Mit Schalke, Karlsruhe und Hertha sind es direkt drei verdammt schwere Spiele gegen Mannschaften, die alle auch viele Tore schießen", warnte Olic, der eine Leistungssteigerung der Defensive forderte: "Die HSV-Abwehr wird eine große Rolle spielen. Ich meine damit nicht nur die Abwehrspieler. Es geht um die gesamte Mannschaft. Jeder muss bereit sein, ein paar Meter mehr nach hinten zu machen." Andernfalls droht der Aufstieg womöglich auch dieses Mal zu scheitern - und dann wäre auch fraglich, ob Tim Walter eine vierte Chance von den Klub-Bossen erhielte.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
28.12.2023