Coach mit Kader zufrieden

Ole Werner vertraut Werder: "Ich weiß, worauf ich mich einlasse"

Ole Werner hat Werder Bremen in die Bundesliga geführt. Foto: Getty Images.
Ole Werner hat Werder Bremen in die Bundesliga geführt. Foto: Getty Images.

Beim 2:2-Remis gegen den VfL Wolfsburg hat Werder Bremen eine manierliche Leistung gezeigt. Cheftrainer Ole Werner hat auch deshalb nicht das Verlangen nach weiteren Neuzugängen.

Werder Bremen hat nach der Rückkehr in die Bundesliga einige Transfers getätigt, fast alle waren jedoch ablösefrei. Die einzige Ausnahme stellt Jens Stage mit einer Ablösesumme in Höhe von vier Millionen Euro dar. Weitere Verstärkungen sind laut Sportchef Frank Baumann ausgeschlossen, selbst Leihgeschäfte seien finanziell nicht zu stemmen (fussball.news berichtete).

Werner: "Ich habe Vertrauen in meine Mannschaft"

Ole Werner will über diesen Umstand keineswegs klagen. Stattdessen konzentriert sich der Trainer darauf, die zur Verfügung stehenden Spieler in den Trainingseinheiten auf das nächste Level zu heben. "Das Maximum herauszuholen und die einzelnen Spieler und uns als Mannschaft weiterzuentwickeln, sodass wir am Ende des Tages konkurrenzfähig sind und in dieser Liga bleiben können. Das ist mein Auftrag", sagte Werner gegenüber Sky Sport und betonte: "Wir sind Aufsteiger, ich weiß, worauf ich mich einlasse. Ich habe Vertrauen in meine Mannschaft. Mein Job als Trainer ist, mit den Jungs zu arbeiten, die da sind. Das mache ich gerne." Der Auftakt in Wolfsburg war vielversprechend, doch wie sich Bremen im Laufe der Saison entwickeln wird, bleibt abzuwarten.

Florian Bajus  
08.08.2022