Ab April 2022

Offiziell: Keller wird neuer Sportchef beim 1. FC Köln

Keller wird ab dem 1. April seine Aufgaben beim 1. FC Köln wahrnehmen.
Keller wird ab dem 1. April seine Aufgaben beim 1. FC Köln wahrnehmen. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Der 1. FC Köln meldet Vollzug und kündigt offiziell an, dass Christian Keller ab dem 1. April 2022 neuer Sportgeschäftsführer der 'Geißböcke' wird.

Christian Keller war noch bis zum 31. Oktober 2021 als Geschäftsführer Profifußball beim Zweitligisten Jahn Regensburg angestellt. Rund um das Aus des 42-Jährigen bei den Oberpfälzern wurde bereits spekuliert, er könnte zukünftig für den 1. FC Köln arbeiten. Und dies kommt nun auch so zustande. Allerdings erst zum 1. April 2022, wie der 'Effzeh' am Dienstag auf seiner Vereinswebsite kommunizierte.

"Benötige zunächst etwas Abstand und Pause"

"Der FC-Vorstand hat sich in außergewöhnlichem Maße um mich bemüht. Besonders haben mich dabei die Seriosität, Zuverlässigkeit und Professionalität der FC-Verantwortlichen überzeugt. Diese Vertrauensbasis ist mir eminent wichtig, weil nur damit eine effektive Zusammenarbeit möglich wird", ließ sich Keller zitieren.

Dem Manager sei wichtig, "nach rund achteinhalb tollen, aber auch sehr intensiven Jahren beim SSV Jahn Regensburg die neue Aufgabe beim FC mit 100 Prozent Identifikation und 100 Prozent Engagement anzugehen. Dazu benötige ich zunächst etwas Abstand und Pause. Auch wenn ich mich sehr auf meinen Start beim FC im April 2022 freue, bitte ich um Verständnis dafür, dass ich mich über die Ankündigung heute hinaus erst ab dem Beginn meiner Tätigkeit wieder öffentlich äußern werde", teilte er mit. Nach der Entlassung von Horst Heldt im Mai 2021 war die Stelle des Sportgeschäftsführers beim 1. FC Köln unbesetzt geblieben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.11.2021