Statement verkündet

Offiziell: Ronaldo verlässt Manchester United mit sofortiger Wirkung!

Ronaldos Vertrag in Manchester wäre Ende Juni ausgelaufen. Foto: Naomi Baker/Getty Images
Ronaldos Vertrag in Manchester wäre Ende Juni ausgelaufen. Foto: Naomi Baker/Getty Images

Cristiano Ronaldo und Manchester United gehen getrennte Wege. Der Vertrag des Portugiesen wird vorzeitig aufgelöst, wie der englische Rekordmeister verkündet.

Vor wenigen Tagen hat Cristiano Ronaldo mit einem brisanten Interview für Schlagzeilen gesorgt. Der 37-Jährige rechnete dort mit Trainer Erik ten Hag ab und kritisierte die Verantwortlichen von Manchester United öffentlich. "Ich habe keinen Respekt vor ihm, weil er keinen Respekt vor mir hat", sagte der Torjäger über ten Hag. Von Manchester United fühle er sich "verraten". Anschließend teilten die Red Devils mit, Konsequenzen zu prüfen. Und diese gibt der Premier-League-Klub nun bekannt: Ronaldos Vertrag wird vorzeitig aufgelöst. Damit verlässt der fünffache Weltfußballer Manchester United bereits ein halbes Jahr vor seinem eigentlichen Vertragsende.

Ronaldo verlässt Manchester United endgültig

Manchester United schreibt dazu auf der Vereinswebsite im Wortlaut: "Cristiano Ronaldo verlässt Manchester United im gegenseitigen Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung. Der Verein dankt ihm für seinen immensen Beitrag in zwei Etappen im Old Trafford, in denen er in 346 Spielen 145 Tore erzielte, und wünscht ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.11.2022