Abschied von Barca

Offiziell: Besiktas leiht Pjanic aus

Miralem Pjanic wechselt vom FC Barcelona zu Besiktas. Foto: Imago.
Miralem Pjanic wechselt vom FC Barcelona zu Besiktas. Foto: Imago.

Miralem Pjanic hat den FC Barcelona nach einem Jahr wieder verlassen. Der Mittelfeldspieler wechselt auf Leihbasis zu Besiktas Istanbul.

Im Tausch mit Arthur Melo wechselte Miralem Pjanic vor einem Jahr für 60 Millionen Euro von Juventus Turin zum FC Barcelona. Nach 30 Pflichtspieleinsätzen für die Blaugrana, in denen der bosnische Mittelfeldspieler 13 Mal für die Startformation nominiert worden war, trennen sich die Wege vorerst aber wieder.

Eine Saison am Bosporus

 

 

 

 

Am Donnerstagabend vermeldete Besiktas Istanbul die Verpflichtung des 31-jährigen Routiniers, der für diese Saison ausgeliehen wird. Da Barcelona und Besiktas keine Kaufoption vereinbart haben, wird Pjanic im kommenden Sommer wieder nach Katalonien zurückkehren, wo sein Vertrag bis zum 30. Juni 2024 datiert ist. Eine endgültige Trennung in einem Jahr ist nicht ausgeschlossen, Pjanics Zukunft hängt aber womöglich auch mit der von Cheftrainer Ronald Koeman zusammenhängen, dessen Vertrag bis 2022 gültig ist.

Florian Bajus  
03.09.2021