FC gewinnt Derby

Özcan: "Wir wollen so viele Punkte holen wie möglich und oben angreifen"

Der 1. FC Köln hat 1:0 gegen Leverkusen gewonnen. Foto: Getty Images.
Der 1. FC Köln hat 1:0 gegen Leverkusen gewonnen. Foto: Getty Images.

Der 1. FC Köln hat das Derby gegen Bayer Leverkusen mit 1:0 gewonnen. Salih Özcan sendete nach dem Schlusspfiff ein Lob an die Mannschaftskollegen und freute sich über die Punkte.

Zum ersten Mal seit November 2015 hat der 1. FC Köln ein Auswärtsspiel gegen Bayer Leverkusen in der Bundesliga gewonnen. Beide Mannschaften lieferten sich am Sonntag ein intensives Duell, in dem Kingsley Schindler mit dem Tor in der 67. Minute für die Entscheidung sorgte. Mit 39 Zählern bleiben die Domstädter an der Spitzengruppe der Bundesliga dran, der Rückstand auf die internationalen Plätze beträgt vor dem Auswärtsspiel von RB Leipzig bei Greuther Fürth (19.30 Uhr) nur zwei Punkte.

Özcan: "Dafür muss man vor der Mannschaft den Hut ziehen"

Am DAZN-Mikrofon freute sich Salih Özcan über den Sieg gegen den Derby-Rivalen: "Man hat gesehen, dass wir hinten und vorne gewinnen wollten. Dafür muss man vor der Mannschaft den Hut ziehen." Die Mannschaft habe "über die Aggressivität kommen wollten", dies sei gelungen, betonte Özcan und ergänzte: "Am Ende wird unser Fleiß belohnt. Wir wollten die letzten zehn Spiele einfach alles geben, so viele Punkte holen wie möglich und oben angreifen. Das haben wir geschafft, damit sind wir zufrieden." Ob es am Ende für den Europapokal reichen wird, ist offen.

Florian Bajus  
13.03.2022