Neuer ÖFB-Coach?

Österreich träumt von Löw

Löw verabschiedete sich nach der EURO im letzten Sommer vom DFB.
Löw verabschiedete sich nach der EURO im letzten Sommer vom DFB. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Joachim Löw ist seit seinem Rücktritt als Bundestrainer im vergangenen Sommer ohne Trainerstelle. In Österreich soll nun davon geträumt werden, den Weltmeister-Coach von 2014 von einem Engagement überzeugen zu können.

Die Nationalmannschaft von Österreich könnte möglicherweise schon bald einen neuen Trainer haben. Franco Fodas Vertrag läuft Ende März aus - eine Verlängerung zeichnet sich nicht ab. Doch wer sollte nun übernehmen? Laut dem kicker lebt in Österreich der Traum von Joachim Löw, "dessen Name in den Gremien immer wieder fällt". Dazu schreibt das Fachmagazin, dass der ehemalige Bundestrainer "keine bloße Spekulation", doch "für den ÖFB allerdings kaum finanzierbar" sei.

Eher Stöger oder Herzog statt Löw

Andere Optionen wären dem Bericht nach realistischer: Peter Stöger, einst Coach beim 1. FC Köln und Borussia Dortmund, soll sich in der Pole-Position befinden. Daneben gelte auch der aktuelle Admira-Trainer Andreas Herzog als heißer Kandidat. Wer es letztlich wird, könnte sich schon bald zeigen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
28.03.2022