Derzeit auf Platz drei

Nur Relegation? Wiese: "Werder ist daran selbst schuld"

Wiese sieht das Ziel Bundesliga für Werder in Gefahr. Foto: Cathrin Mueller/Getty Images
Wiese sieht das Ziel Bundesliga für Werder in Gefahr. Foto: Cathrin Mueller/Getty Images

Werder Bremen ist in der 2. Bundesliga auf den Relegationsplatz drei abgerutscht. Ex-Werder-Torwart Tim Wiese glaubt nicht daran, dass die Bremer direkt in die Bundesliga aufsteigen werden.

Muss Werder Bremen den Gang in die Bundesliga über die Relegation antreten? Tim Wiese meint: ja! Der langjährige Keeper der Hanseaten erklärte gegenüber der Bild-Zeitung: "Eine Relegation will kein Schwein, aber Werder ist daran selbst schuld. Gerade zu Hause gegen Ingolstadt und Kiel durfte man keine Punkte liegenlassen." Der frühere Nationaltorhüter "glaube, viele Spieler haben sich nach der 2:0-Führung gegen Holstein schon in der Bundesliga gesehen. So etwas rächt sich dann."

Werner gibt sich kämpferisch

Zudem sei laut ihm statistisch "belegt, dass sich in der Relegation meistens der Bundesligist durchsetzt", so Wiese. "Dessen Kader-Qualität ist einfach zu stark. Da müsste für Werder schon ein kleines Wunder her." Trainer Ole Werner sagte indessen: "Wir brauchen jetzt die maximale Punkteausbeute, um am Ende unter den ersten beiden Plätzen zu sein." Ihm sei "vollkommen klar" gewesen, "dass selbst im positiven Fall dieses Spiels nichts entschieden wäre. Jetzt ist der negative Fall eingetreten. Wir haben immer wieder nach Nackenschlägen gute Antworten geliefert. Jetzt ist es einmal mehr unsere Aufgabe, das zu tun."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
05.05.2022