3 Monate nach Debüt

"Nur" 12,3 Mio. Euro? Moukoko erstmals mit Marktwert versehen

Youssoufa Moukoko gilt als das Wunderkind bei Borussia Dortmund.
Youssoufa Moukoko gilt als das Wunderkind bei Borussia Dortmund. (Foto: Lars Baron/Getty Images)

Wenn der Name Youssoufa Moukoko fällt, wird oft die Bezeichnung "Wunderkind" genannt. Dem 16-jährigen Top-Talent von Borussia Dortmund wird eine große Karriere vorhergesagt. Nun hat Moukoko sein erstes Preisschild bekommen.

Das Wirtschaftsunternehmen KPMG analysiert vierteljährlich die Marktwerte der Fußballspieler von dieser Welt. Erstmals ist im neuen Update auch BVB-Youngster Moukoko vertreten. Der Angreifer, der am 21. November vergangenen Jahres, einen Tag nach seinem 16. Geburtstag, sein Bundesliga-Debüt feierte, kam seitdem zu zwölf Liga-Einsätzen für Borussia Dortmund. Außerdem kam er in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg zu einem Kurzeinsatz.

Leistungsdaten entscheidend

Drei Monate nach seinem ersten Auftritt bei den BVB-Profis stattete KPMG Moukoko nun mit einem Marktwert von 12,3 Millionen Euro aus. Anhand des Talents, das in dem Youngster schlummert, wäre auch ein höherer Wert möglich gewesen, doch der Algorithmus bezieht sich unter anderem auf Leistungsdaten (zwei Tore in 13 Einsätzen) und Vertragslänge (bis 2022), die den Preis derzeit noch mindern. Im Vergleich: Auf transfermarkt.de ist Moukoko glatte 10 Millionen Euro wert.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
22.02.2021