Juventus

Nur 1:1 gegen Bologna: Allegri sieht "das Glas halbvoll"

Allegri und Co. müssen Platz vier absichern. Foto: Getty Images
Allegri und Co. müssen Platz vier absichern. Foto: Getty Images

Juventus hat am Samstagabend dank eines Treffers tief in der Nachspielzeit eine Heimniederlage gegen den FC Bologna vermieden. Als Dusan Vlahovic zum 1:1 traf, spielten die Gäste nur noch mit neun Mann. Massimiliano ist mit der Punkteteilung nicht vollends zufrieden, kann aber doch gut damit leben.

"Wir haben heute zum Glück einen Punkt gerettet in einem schwierigen Spiel und nach einer schlechten ersten Halbzeit", so der Trainer der Alten Dame beim Streamingdienst DAZN. "Diese Partien haben wir am Anfang der Saison noch verloren, deshalb sehen wir das Glas halbvoll", meint Allegri. Seiner Mannschaft könne er für den Aufwand nach dem Gegentor durch Marko Arnautovic (52.) keinen großen Vorwurf machen, auch wenn sich der Übungsleiter doch darüber ärgert, dass Juventus in der aktuellen Saisonphase immer wieder zu einfache Gegentore zulasse.

"Würde nicht helfen, wenn wir jetzt Trübsal blasen"

Auch die allerletzten minimalen Hoffnungen auf den Scudetto dürften bei Juventus angesichts nunmehr acht Punkten Rückstand auf die Tabellenführerin AC Mailand ad acta liegen. Allegri hatte in den vergangenen Wochen ohnehin gebetsmühlenartig wiederholt, dass seine volle Aufmerksamkeit darauf liege, den vierten Platz und damit die Champions-League-Teilnahme zu verteidigen. "Wir müssen uns sicher verbessern, aber es würde nicht helfen, wenn wir jetzt Trübsal blasen. Denn hinter uns marschieren sie", warnt Allegri. 

Blick geht nach hinten

Die AS Rom könnte am Montag auf drei Punkte heranrücken, selbst die AC Florenz hat der Chefcoach noch auf dem Zettel, obwohl sie bei einem Spiel weniger sieben Punkte Rückstand hat. "Die Fiorentina hat ein vorteilhaftes Restprogramm und spielt noch gegen uns, auch Lazio und die Roma haben es einfacher als wir." Dennoch muss die erfahrene Juventus-Mannschaft als Favorit gelten, das Minimalziel Champions League zu erreichen. Eine Titelchance bietet sich in der Coppa Italia, in der Juve am Mittwochabend einen 1:0-Hinspielsieg gegen Florenz verteidigen und ins Endspiel gegen Milan oder Inter Mailand einziehen will.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
17.04.2022