2. Bundesliga

Nürnberg im Aufstiegsrennen? Hecking: "... werden uns nicht dagegen wehren"

Dieter Hecking guckt positiv gestimmt nach vorne.
Dieter Hecking guckt positiv gestimmt nach vorne. Foto: Getty Images

Der 1. FC Nürnberg hat nach einer enttäuschenden vergangenen Saison den Umbruch gewagt. Mit Dieter Hecking wurde ein neuer Sportvorstand intalliert. Der vorherige Trainer blickt zuversichtlich nach vorne und traut dem Team den Aufstieg zu.

Der 1. FC Nürnberg rettete sich in der vergangenen Saison wortwörtlich in letzter Sekunde in der Relegation beim 1. FC Ingolstadt (2:0/1:3), er sprang, so Dieter Hecking in Sport Bild, "dem Tod von der Schippe". Dennoch habe der Club auch weiterhin "Strahlkraft", wenngleich der Sportvorstand zugab: "Ich weiß nicht, wie es weitergegangen wäre, wenn wir abgestiegen wären."

Hecking wehrt sich nicht gegen Aufstiegsdenken

Dazu kam es aber nicht und so folgte im Sommer der komplette Umbruch: "Darum befinden wir uns in einem Prozess. Wir haben ein neues, junges Trainerteam, die Mannschaft passt von der Altersstruktur gut zusammen." Doch reicht das schon, um ganz oben anzuklopfen und einen Rang unter den ersten drei der Tabelle zu belegen? "Sollten wir am Ende einen Lauf haben, werden wir uns nicht dagegen wehren."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
16.09.2020