Nach Wechsel

Nübel: Das ist der große Unterschied zwischen dem FC Bayern und Schalke

Alexander Nübel hat sich dem FC Bayern München angeschlossen.
Alexander Nübel hat sich dem FC Bayern München angeschlossen. Foto: Getty Images

Alexander Nübel hat die Herausforderung angenommen und ist trotz der unumstrittenen Nummer eins Manuel Neuer zum FC Bayern München gewechselt. Er wagt einen Vergleich zu Ex-Klub FC Schalke und erklärt den großen Unterschied zwischen den beiden Mannschaften.

Seit einigen Jahren schon wird etwas überspitzt gesagt, dass das Training des FC Bayern München anstrengender als manche Bundesligapartie sei. Alexander Nübel drückte den Unterschied zwischen dem deutschen Rekordmeister und seinem Ex-Klub Schalke 04 nicht ganz so drastisch aus, sprach aber vom "Ehrgeiz innerhalb der Truppe".

Ehrgeiz beim FC Bayern

Der neue Torhüter, der sich zunächst hinter Manuel Neuer und möglicherweise auch Sven Ulreich anstellen muss, erklärte: "Bei Trainingsspielen brauchst du keinen Trainer, der draußen motivieren muss. Das läuft alles intern ab." Nübel zeigte sich beeindruckt: "Du spürst jeden Tag, dass hier jeder alles gewinnen möchte. Auch beim Linien- oder Lattenschießen will keiner verlieren." Dies spreche für die "große Qualität" der Münchner.

 

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
17.09.2020