Wechsel steht bevor

Ablöse-Poker läuft: Nottingham bei Mangala in der Pole-Position

Mangala könnte bald in der Premier League für Furore sorgen. Foto: VIRGINIE LEFOUR/BELGA MAG/AFP via Getty Images
Mangala könnte bald in der Premier League für Furore sorgen. Foto: VIRGINIE LEFOUR/BELGA MAG/AFP via Getty Images

Orel Mangala steht beim VfB Stuttgart offenbar vor dem Abflug. Der Belgier dürfte künftig in der Premier League auflaufen - und zwar wahrscheinlich bei Nottingham Forest.

Weil sich Orel Mangala mit dem Coronavirus infizierte, ist der 24-Jährige momentan in Quarantäne. Ob sich der Mittelfeldspieler überhaupt noch einmal das Gewand des VfB Stuttgart überziehen wird, ist fraglich. Denn laut Informationen der Bild-Zeitung soll ein Wechsel nach England bevorstehen. Mit Crystal Palace, West Ham und Nottingham Forest sollen gleich drei Teams aus der Premier League am belgischen Nationalspieler dran sein.

VfB hofft auf etwa 15 Millionen Euro

Nottingham liege jedoch in der Pole-Position. Angeblich geht es nun nur noch um die Ablöse. Der VfB Stuttgart soll inklusive Boni rund 15 Millionen Euro fordern. Nottingham habe diese Forderungen noch nicht erfüllt, zu einer Einigung könnte es aber zeitnah kommen - und Mangala somit zeitnah in der Premier League auflaufen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.07.2022