DFB-Team

Nominierung? Deshalb verzichtet Flick wohl noch auf Burkardt

Mainz-Stürmer Jonathan Burkardt bleibt wohl noch bei der U21.
Mainz-Stürmer Jonathan Burkardt bleibt wohl noch bei der U21. Foto: Imago

Jonathan Burkardt hat beim FSV Mainz 05 eine herausragende Entwicklung genommen. Bundestrainer Hans-Dieter Flick hat ihn bereits auf dem Zettel. Doch mit einer Nominierung wartet er wohl noch ab.

Jonathan Burkardt hat beim FSV Mainz 05 den nächsten Schritt genommen. Der Angreifer erarbeitet sich viele Chancen und verwertet diese regelmäßig. Hans-Dieter Flick hat den 21-Jährigen bereits genauer unter die Lupe genommen, vor dessen Augen schnürte er gegen den FC Augsburg (4:1) einen Doppelpack. Doch wie der kicker berichtet, wird der Bundestrainer wohl noch nicht auf den Mittelstürmer zurückgreifen.

U21 benötigt Burkardt

Burkardt wird als Kapitän und Torjäger bei der U21 benötigt. Der Europameister spielt mit dem Team gegen Polen noch um die EM-Zulassung, während die A-Nationalmannschaft bereits sicher für das Turnier in Katar qualifiziert ist. Fllick wird dieses Dilemma höchstwahrscheinlich im Sinne der U21 lösen, eine Teilnahme am Wettbewerb ist von zentraler Bedeutung, damit sich der Unterbau gegen die besten Teams messen kann.

Florian Bolker  
04.11.2021