Namen bekannt

Bericht: Noch mindestens 3 Profis auf SGE-Streichliste

Krösche ist seit 2021 für Eintracht Frankfurt tätig. Foto: ROLF VENNENBERND/POOL/AFP via Getty Images
Krösche ist seit 2021 für Eintracht Frankfurt tätig. Foto: ROLF VENNENBERND/POOL/AFP via Getty Images

Bei Eintracht Frankfurt könnte sich auf Abgangsseite noch einiges tun. Mindestens drei Spieler dürften den amtierenden Europa-League-Sieger noch verlassen. Mit Eric Ebimbe von Paris Saint-Germain hat die SGE wohl aber auch noch einen potenziellen Transfer im Auge.

Der Kader bei Eintracht Frankfurt dürfte noch ausgedünnt werden. Laut Angaben der Bild-Zeitung stehen Goncalo Paciencia, Ajdin Hrustic sowie Ali Akman auf der definitiven Streichliste der Hessen. Während Letzterer wohl vor einem Wechsel zu Galatasaray Istanbul steht, sollen sich die Verantwortlichen der Eintracht wundern, weshalb Paciencia und Hrustic nicht öfter spielen und dementsprechend transferiert werden wollen.

SGE will wohl Platz schaffen für Ebimbe

Und für den Fall, dass der momentan von West Ham United umworbene Filip Kostic bleiben sollte, dürfte es auch für Jens-Petter Hauge eng werden. Die Frankfurter wollen offenbar noch Kosten sparen - auch um sich selbst noch auf einer Position zu verstärken. Ins Visier rückt demnach Eric Ebimbe. Der 21-Jährige besitzt bei Paris Saint-Germain noch einen Vertrag bis Ende Juni 2023 und ist im zentralen Mittelfeld beheimatet.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
30.07.2022