Stürmer ausgeliehen

Nie wieder Chelsea? Inter könnte Lukaku-Leihe bereits verlängern

Lukaku spielt ein zweites Mal in seiner Karriere für Inter Mailand. Foto: Marco Luzzani/Getty Images
Lukaku spielt ein zweites Mal in seiner Karriere für Inter Mailand. Foto: Marco Luzzani/Getty Images

Inter Mailand hat Romelu Lukaku zunächst für eine Saison vom FC Chelsea ausgeliehen. Allerdings soll es eine Vereinbarung geben, wonach die Nerazzurri den belgischen Sturmtank für ein weiteres Jahr übernehmen könnten.

Im Vorsommer verkaufte Inter Mailand Romelu Lukaku für 113 Millionen Euro an den FC Chelsea. Weil der 29-Jährige im Anschluss bei den Blues nur 15-mal in 43 Pflichtspielen traf, wollte er wieder weg. Also schnappte Inter Mailand zu und überwies eine Leihgebühr von kolportierten acht Millionen Euro an den FC Chelsea und holte ihn zurück. Dass der Angreifer eines Tages nochmal für die Londoner aufläuft, wirkt jedoch unwahrscheinlich.

Lukaku wohl ohne Zukunft beim FC Chelsea

Laut Informationen der Sportsmail soll es zwischen Inter Mailand und dem FC Chelsea bereits eine Vereinbarung geben, wodurch Lukaku bis 2024 auf Leihbasis für die Mailänder stürmen dürfte. Inter könnte die zunächst auf ein Jahr begrenzte Leihe folglich verlängern. Beim FC Chelsea scheint Lukaku nämlich keine Zukunft mehr zu haben. Und doch sollen es die Verantwortlichen des Premier-League-Topklubs vorziehen, den belgischen Nationalspieler direkt zu verkaufen. Ob dies auch im Interesse Inters ist, wird sich vermutlich im Laufe der Saison erweisen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.07.2022