Real Madrid

"Nie erwartet": Ancelotti geht keine Tor-Wette mit Bellingham ein

Bellingham traf auch unter der Woche in der Champions League. Foto: Getty Images
Bellingham traf auch unter der Woche in der Champions League. Foto: Getty Images

Jude Bellingham hat in den ersten Monaten bei Real Madrid das Kunststück vollbracht, eine neunstellige Ablöse wie ein Schnäppchen aussehen zu lassen. Der Mittelfeldmann steht nach 16 Pflichtspielen für die Königlichen bei 15 Treffern, hat seinen Saisonrekord bei Borussia Dortmund bereits übertroffen. Selbst Carlo Ancelotti ist von der Torgefahr seines Neuzugangs überrascht worden.

Alle Erwartungen übertroffen

"Wir haben von Bellingham nie erwartet, dass er so viele Tore schießt", erklärt der Chefcoach in der Pressekonferenz der Blancos vor dem Heimspiel gegen den FC Granada. "Das gelingt ihm, weil er eine fantastische Fähigkeit hat, im genau richtigen Moment im gegnerischen Strafraum aufzutauchen", so Ancelotti weiter. In der Tat hat Bellingham erstaunlich viele Treffer aus Mittelstürmer-Positionen erzielt.

"Respekt nicht für seine Treffer"

Dabei hat der englische Nationalspieler sicher auch davon profitiert, dass Real oftmals ohne klassischen Neuner aufläuft. Eine Tor-Wette geht Ancelotti mit Bellingham nun aber nicht ein. Der Italiener will sich auch nicht darauf einlassen, seinen Jungstar auf die Erfolgserlebnisse im gegnerischen Strafraum zu reduzieren. "Der Respekt, den wir alle für ihn haben, den gibt es für die Arbeit, die er leistet. Nicht für seine Treffer", erläutert Ancelotti. 

"Züge von Kaka"

Selbst der für gewöhnlich eher zurückhaltende Erfolgscoach muss bei Bellingham ins höchste Regal greifen, wenn es um Vergleiche zu Größen vergangener Tage geht. Nachdem er den vormaligen BVB-Liebling zuletzt mit Zinedine Zidane verglichen hatte, fühlt sich Ancelotti nun an seine Tage bei der AC Mailand erinnert: "Es ist ein bisschen so wie damals, als ich Kaka das erste mal gesehen habe. Ich würde nicht sagen, dass sie identisch sind, aber er hat Züge von Kaka", so Ancelotti. Es gibt schlechtere Erinnerungen als an den früheren brasilianischen Superstar, der auch eine Zeit lang für Real Madrid gespielt hat.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.12.2023